Junges Forum

Workshops

Spurenlesen. Objektwissenschaftliche Ansätze der Sammlungsforschung aus disziplinärer und transdisziplinärer Perspektive

Dresden, 22.-24. August 2019

Zur Sache! Objektwissenschaftliche Ansätze der Sammlungsforschung

Tübingen, 6. – 8. September 2018

Fernsicht, Nahsicht, Durchsicht: Instrumente der Sichtbarmachung in der wissenschaftlichen Praxis

Göttingen, 28. – 29. September 2017

Materielle Kultur in universitären und außeruniversitären Sammlungen

Berlin, 29. September – 1. Oktober 2016

Zukünftige Workshops:

  • Dresden (Kustodie, 2019)
  • Halle-Wittenberg (Zentralmagazin Naturwissenschaftlicher Sammlungen, 2020)

Publikationen

Junges Forum für Sammlungs- und Objektforschung
https://edoc.hu-berlin.de/handle/18452/19147

Ernst Seidl, Frank Steinheimer und Cornelia Weber (Hg.), Objektkulturen der Sichtbarmachung. Instrumente und Praktiken

Junges Forum für Sammlungs- und Objektforschung, Band 2
Beiträge zum Workshop der Zentralen Kustodie der Georg-August-Universität Göttingen, 28. bis 29. September 2017

Objektkulturen der Sichtbarmachung. Instrumente und Praktiken (edoc-Server der HU Berlin)

 

Ernst Seidl, Frank Steinheimer und Cornelia Weber (Hg.), Materielle Kultur in universitären und außeruniversitären Sammlungen

Junges Forum für Sammlungs- und Objektforschung, Band 1
Beiträge zum Workshop der Koordinierungsstelle für wissenschaftliche Universitätssammlungen in Deutschland, Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin

Materielle Kultur in universitären und außeruniversitären Sammlungen (edoc-Server der HU Berlin)

Ziele

Die Workshopreihe „Junges Forum für Sammlungs- und Objektforschung“ wird von der VolkswagenStiftung gefördert. Sie hat das Ziel, eine Plattform zu schaffen, um Nachwuchswissenschaftler_innen fächerübergreifend miteinander zu vernetzen und Fragen der objektbasierten Forschung insbesondere in wissenschaftlichen Sammlungen zu reflektieren.

Zentrales Anliegen ist es, den wissenschaftlichen Nachwuchs nachhaltig anzuregen, mit Objekten und Objektbeständen zu arbeiten, Objektkompetenz zu erwerben und interdisziplinäre Projekte denken zu lernen.

Die Koordinierungsstelle für wissenschaftiche Universitätssammlungen in Deutschland veranstaltet diese Workshopreihe gemeinsam mit der Gesellschaft für Universitätssammlungen e.V. 

Foto: Alexa Seewald

Kontakt

Dr. Cornelia Weber
E-Mail: weber@mathematik.hu-berlin.de